Halbmarathon, Laufen, Marathon, Straßenläufe

Two Oceans Marathon Kapstadt

Der Old Mutual Two Oceans Marathon in Kapstadt ist einer von zwei sehr bekannten Ultra Marathons in Südafrika: dem 56km Two Oceans Marathon und der 90km Comrades Ultra Marathon. Er findet immer am Samstag zwischen Karfreitag und Ostersonntag statt. Der Two Oceans Marathon ist ein Rennen, bei dem man sich qualifizieren muss (siehe unten) und wo die Cut-Off-Zeit von 7 Stunden brutto tatsächlich durchgesetzt wird. Die Belohnung dafür ist eine spezielle Medaille, die für jede Stunde, die vergeht, ihre Farbe wechselt: Sub 4, Sub 5, Sub 6 und Sub 7 Stunden.

Two Oceans Marathon Medals Der Two Oceans Marathon 56km ist die klassische Distanz, aber an diesem Wochenende gibt es noch drei weitere Rennen, die ebenfalls sehr beliebt sind: Der Halbmarathon auf einer weniger malerischen Strecke und der 12km und 24km Traillauf auf der Rückseite des Tafelbergs, was wunderschön sein muss. Ich habe einen weiteren Blog-Posts über meine Erfahrungen beim Two Oceans Marathon geschrieben, wo ich viel umfassender berichte. Finden kann man ihn hier.

Anreise

Wie zugänglich der Ultra Marathon ist, hängt vom Laufniveau ab: Man muss sich auf einem der SAA akkreditierten Marathons oder anderen (internationalen) Marathon qualifizieren, indem man die 42,2 km in weniger als 5 Stunden zurücklegt. Da mein Spot gesponsert war (danke adidas Runners), musste ich keine Zeit nachweisen , aber ich hatte mich tatsächlich davor dreimal qualifiziert. Wie leicht die Anreise nach Kapstadt allgemein ist, hängt auch davon ab, wo man wohnt. Für mich, da ich zu der Zeit in London gelebt hatte, war es nur ein (teurer) Nachtflug. Es hängt auch von der Jahreszeit ab. Da der Two Oceans Marathon immer am Samstag zwischen Karfreitag und Ostersonntag stattfindet, kann die Jahreszeit recht unterschiedlich ausfallen und damit auch die Verfügbarkeit von Flügen. Aber da der Marathon immer zu Ostern ist, wird es immer eher teuer sein.

Die Two Oceans Marathon Expo war im CTICC in Downtown und leicht erreichbar. Der Start ist jedoch in den Kapstädter Vororten, und es gibt keine öffentlichen Verkehrsmittel zur Startlinie. Zumindest nicht um 4 Uhr morgens. Die meisten Menschen fahren daher mit dem Auto oder Taxi zum Start, und es kann zu einem ziemlich langen Stau kommen. Wir sind mit dem Taxi hingefahren und unser Fahrer hat einen Umweg genommen uns gleich hinter dem Start abgesetzt, was sehr praktisch war. Die Ziellinie des Two Oceans Marathon befindet sich auf dem Gelände der Universität von Kapstadt, in Gehweite zu den Parkplätzen. Wir entschieden uns jedoch dafür, einen Uber nach Hause zu nehmen was auch sehr praktisch war.

Startnummernabholung und Marathonmesse

Die Marathonmesse und Startnummernabholung befindet sich  im Cape Town International Convention Center. Es gab eine kurze Schlange am Eingang wegen der kleinen Türen, aber drinnen angekommen war die Abholung schnell und einfach. Two Oceans Marathon Expo Sobald man den Abholungsbereich verlässt, wird die Startnummer gescannt und man begibt sich in den Messebereich (oder auch Shopping Himmel für Läufer). Es begann mit dem adidas Shop, wo ich andere adidas Läufer traf und viel Geld für lustige T-Shirts ausgegeben habe:

Because One Ocean just is not enough Run now, w(h)ine later

Two Oceans Marathon T-shirt Es gab auch einen Stand, wo man das T-Shirt mit dem Namen personalisieren konnten. Der Rest der Expo war gut ausgestattet für Last-Minute-Einkäufe, aber sonst ziemlich standard. Das gleiche gilt für den Startbereich. Es gab absolut nicht genug Dixie Klos für alle Läufer. Ich wartete 45 Minuten in der Schlange und einige der Halbmarathoner verpassten sogar ihren Start, weil sie so lange warten mussten. Das Ambiente, das in den 20 Minuten vor dem Rennen beim Start entstand, war jedoch etwas ganz besonderes. Die Aufführung der südafrikanischen Nationalhymne war absolut atemberaubend. At the start of Two Oceans Marathon

Two Oceans Marathon Kurs

Two Oceans Marathon course Der Two Oceans Marathon Kurs selbst führt zunächst durch die Vororte Kapstadts in Richtung Muizenberg und dem ersten Ozean. (Die Leute denken, es ist der Indische Ozean, während es technisch immer noch der Atlantik ist, aber das wird hier meistens ignoriert). Two Oceans Marathon courseTwo Oceans Marathon Nach ca. 15km geht es nach Osten in Richtung Fish Hoek und zum zweiten Ocean, wo auch die erste große Verpflegungsstation (Kartoffeln) und die Half Way Markierung stehen. Dann kommt der Anstieg auf Chapman’s Peak Richtung Norden nach Hout Bay. Two Oceans MarathonTwo Oceans Marathon: Chapman's Peak Nach der Marathon Marke und der zweiten Verpflegungsstation (Bananen) kommt der zweite Anstieg Constantia’s Neck. Die letzten 8km sind mehr oder weniger bergab bis zur Ziellinie. Beachte das „weniger“ bergab, das sich länger als Chapman’s Peak anfühlen kann. Entlang des Kurses gab es ca. alle 5km Dixie Klos. Diejenigen, die am Anfang fehlten, kamen somit später. Und wie zu erwarten ist, braucht man sie während 56km ein paar mal. Ich brauchte sie zweimal. Wasser und Sportgetränke in kleinen Plastikpäckchen wurden ungefähr alle 2 km verteilt. Diese Päckchen waren sehr praktisch, da man einfach in sie hineinbeißen und das Wasser aussaugen oder ausdrücken konnte. Sie sind jedoch nicht umweltfreundlich  und waren auch sehr rutschig, als man auf sie trat. Außerdem waren sehr viele Katzenaugen in der Mitte der Straße. Ich stolperte oft und fiel sogar während des ganzen Kurses zweimal hin. Der Kurs war aber sonst absolut super. Das einzige, was ich nicht mochte, war der Mangel an Verpflegung mit Nahrung wie Bananen, Gels etc. Ich trug sowieso meinen Trinkrucksack, da ich meine eigene Verpflegung mitbringen wollte. Das war eine gute Idee, da eine Kartoffel und eine Banane einfach nicht genug für 56km sind.

Nach dem Rennen

Nach der Ziellinie erhielten wir unsere Two Oceans Marathon Medaillen (jeweils für jede Stunde des Rennens gibt es eine andere) und etwas zu trinken und zu essen. Wir wurden dann aufgefordert, den unmittelbaren Zielbereich zu einer viel breiteren Rasenfläche zu verlassen, wo Freunde und Familie warteten. Two Oceans Marathon Finish I finished the Two Oceans Marathon Es dauerte eine Weile, bis ich den Bag-Drop-Bereich fand, der etwas außerhalb des Universitätsgeländes versteckt war. Es gab auch einige Zelte für VIPs, internationale Läufer und normale Leute, wo man Essen und Getränke bekommen konnte. Da es ein sonniger Tag war, saßen die meisten Leute direkt auf dem Rasen. Allerdings würde der Rasen absoluter Matsch sein, falls es am Renntag regnen sollte. Ich hörte einige Geschichten über die letzten 100 Meter, die in der Vergangenheit an einem regnerischen Tag schon einmal eine große Schlammgrube waren. Der Schlamm macht mir nichts aus, aber in diesem Fall sollten die Zuschauer einige Gummistiefel mitbringen.

Sehenswürdigkeiten

Kapstadt ist eine tolle Stadt und immer eine Reise wert. Das Essen ist fantastisch und die Leute sind unglaublich freundlich. Meine persönlichen Favoriten waren natürlich der Tafelberg, Lion’s Head, Signal Hill und die V & A Waterfront. An einem Tag buchten wir auch eine Bustour zum Kap der guten Hoffnung und Boulder’s Beach und seinen Pinguinen. View from Table Mountain Camps Bay View Penguins sunset over Cape TownCape of Good hopeV&A Waterfront Was ich nicht machen konnte, weil ich nicht genug Zeit hatte, waren die Weingüter, der Botanische Garten und Robben Island. Ein weiterer guter Grund, nächstes Jahr wiederzukommen. Willst du wissen, was meine persönliche Two Oceans Erfahrung war? Hier geht es zum Blogpost!

2 Gedanken zu „Two Oceans Marathon Kapstadt“

Hat dir dieser Blogpost gefallen? Ich würde mich über einen kurzen Kommentar von dir sehr freuen.